Bei sommerlichen Temperaturen und besten Laufbedingungen, fand am Mittwoch, den 02.08.17 der 32. Berglauf zur Schuhbräualm statt. Mit 220 Startern konnte ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt werden.

Bei den Damen setzte sich Mensing Felicitas von „BMW Laufsport“ mit einer super Laufzeit von 44:49 min an die Spitze. Bei den Herren gewann Alraun Fabian von „PTSV Rosenheim“ mit der Tagesbestzeit von 37:00 min. Der Streckenrekord bei den Damen sowie bei den Herren konnte jedoch nicht gebrochen werden. Der erste Platz in der Mannschaftswertung ging an das Team „PTSV Rosenheim“.

Der ASV möchte sich hierbei nochmal rechtherzlich bei der Wirtsfamilie Rauscher sowie bei allen Helfen recht Herzlich bedanken.

Auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr (01.08.2018) freut sich die Abt. Ski

 

Hier finden Sie:

Ergebnisliste

Bilder auch hier nochmal vielen Dank an unseren Kameramann Bäda

 

 

 

 

 

Die Tourengruppe des ASV führte für ihre Mitglieder eine Übung „Handhabung des LVS-Gerätes“ durch. Bei herrlichem Winterwetter trafen sich die Teilnehmer an der Hütte von Stefan Kaniß im Traithengebiet.  In einem  kurzen Theorieteil erklärte Stefan die Funktionsweise eines Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS). Ferner wurde der Lawinenlagebericht, dessen Aussagekraft und die daraus resultierende Rückschlüsse, erörtert. Im Anschluss begab man sich ins Gelände. Hier wurde die systematische Suche mit dem LVS-Gerät geübt. Höhepunkt war die Absuche eines "Lawinenkegels" sowie das Finden und Bergen einer  „verschütteten“ Person. Tourenführer Reinhard Hampel ließ sich in den Schnee eingraben. Die Teilnehmer konnten unseren Reinhard im vorgegebenen Zeitrahmen finden und auch die anschließende "Bergung" war mustergültig. Der Abschluss der Übung fand in der Hütte von Stefan statt. In geselliger Runde wurde die eine oder andere Frage noch beantwortet.  

 

Tourenführer Stefan und Reinhard bedankten sich bei den Teilnehmer für ihr Interesse und gezeigtes Engagement. -wh-

Die Tourenführer des ASV haben für das Woche 11. / 12.02.17 eine oder gar zwei Skitouren in den Kitzbühler Alpen geplant; ungefähre Aufstiegszeit 3 Stunden und ca. 900 - 1000 Höhenmeter. Bei Bedarf wird auch eine kleine Übung, Handhabung der sog. Piepser, LVS-Gerät durchgeführt.

Mitglieder und Interessenten können sich bei Stefan Kaniss 0171/4339302 anmelden.