LORD Riepertinger lässt Großholzhausen beben - ASV holt ersten Dreier in 2019 !

Ruhe vor dem Sturm - Kurz vor dem Anstoß ahnte auf Höhenrainer-Seite noch niemand was vom "Lordbeben"

Wer zum 18. Spieltag unserer Reserve nicht vor Ort war , der hat einiges versäumt. Großer Kampf, viele Zweikämpfe und Grätschen , Spieler voller Blut, Kombinationen vom Feinsten und einen Wahnsinns Hattrick vom Fußballgott „Lääänze Riepertinger“.

Ein schwaches Derby bringt keinen Sieger hervor – Punkteteilung im Inntalstadion !

Kompakte Defensive beim ASV - Zum zweiten Mal in Folge stand hinten die 0

Am 18. Spieltag in der Kreisliga war es mal wieder soweit, das Rückspiel zwischen dem ASV und dem TuS Raubling fand im Ortskern der Gemeinde statt. Der ASV konnte mit dem Sieg gegen SB DJK Rosenheim II den Abstand zu den hinteren Plätzen ein wenig ausbauen, der TuS erkämpfte sich ein 1:1 in Ostermünchen und blieb somit auf einem Relegationsplatz stehen. Für die Heimelf zählte vor der Partie also nur ein Dreier, der ASV wollte den Abstand mindestens gleichhalten. Bei angenehmen Temperaturen und über 220 Zuschauern pfiff Schiri Ramsl also das Spiel an.

Der ASV kann seine Chancen nicht ausnutzen und verliert letztendlich deutlich mit 4:1 gegen Großkaro !

Versenkte seinen Freistoß zum zwischenzeitlichen 1:1 - Sebastian "Juninho" Wagner

Zum 16. Spieltag der A - Klasse 1 empfingen Wir den Tabellendritten TuS Großkaro. Eine Mannschaft mit vielen jungen Spielern die um den Aufstieg mitmischen wollen.
Unsere Elf leider immer noch nicht vollzählig, da mit Lorenz Wallner , Stefan Aß und Sebastian Fitsch wieder verletzte zu verzeichnen sind. Dazu wurde Flo Grill zur Ersten beordert und ist so demnächst gesperrt.