Die Grill-Saison ist eröffnet - Seebacher brät sich auch ein Halsgrat heraus !

Die Zuschauer sahen an diesem Sonntag ein super Heimspiel vom ASV

Das Heimspiel gegen den DJK SV Edling war für beide Mannschaften ein sehr wichtiges Spiel, der ASV wollte sich endgültig von der Abstiegsregion entfernen und Edling brauchte bereits Punkte, um nicht weiterhin auf einem Relegationsplatz zu bleiben. Nach einem bemerkenswerten Punktgewinn in Ostermünchen konnte Edling mit ein wenig Selbstbewusstsein in die Partie gehen. Der ASV wollte endlich mal wieder den "Power Play Fußball" zeigen, der die letzten Kreisligajahre geprägt hat. Und die Fans wurden an diesem Nachmittag belohnt...

LORD Riepertinger lässt Großholzhausen beben - ASV holt ersten Dreier in 2019 !

Ruhe vor dem Sturm - Kurz vor dem Anstoß ahnte auf Höhenrainer-Seite noch niemand was vom "Lordbeben"

Wer zum 18. Spieltag unserer Reserve nicht vor Ort war , der hat einiges versäumt. Großer Kampf, viele Zweikämpfe und Grätschen , Spieler voller Blut, Kombinationen vom Feinsten und einen Wahnsinns Hattrick vom Fußballgott „Lääänze Riepertinger“.

Ein schwaches Derby bringt keinen Sieger hervor – Punkteteilung im Inntalstadion !

Kompakte Defensive beim ASV - Zum zweiten Mal in Folge stand hinten die 0

Am 18. Spieltag in der Kreisliga war es mal wieder soweit, das Rückspiel zwischen dem ASV und dem TuS Raubling fand im Ortskern der Gemeinde statt. Der ASV konnte mit dem Sieg gegen SB DJK Rosenheim II den Abstand zu den hinteren Plätzen ein wenig ausbauen, der TuS erkämpfte sich ein 1:1 in Ostermünchen und blieb somit auf einem Relegationsplatz stehen. Für die Heimelf zählte vor der Partie also nur ein Dreier, der ASV wollte den Abstand mindestens gleichhalten. Bei angenehmen Temperaturen und über 220 Zuschauern pfiff Schiri Ramsl also das Spiel an.